English

Link Arabic

Wie Sie sich am ZMO bewerben können

Find us on:

fbytacademia

Mini Logos

Verbundprojekte Link

Trenner

ZMO on Tour 2014

Trenner
ZMO-Publikationsreihen
Programmatic Texts Link
Working Papers Link

Aktuelles Bulletin
Bulletin Nr. 27

Studien 33 Feras Krimsti  die Unruhen von 1850 in Aleppo

Feras Krimsti
Die Unruhen von 1850 in Aleppo. Gewalt im urbanen Raum
Hrsg.: Zentrum Moderner Orient, Geisteswissenschaft-liche Zentren Berlin e.V.
Reihe: ZMO-STUDIEN 33, 2014, 523 S.
ISBN 978-3-87997-718-5
39 Euro

Trennlinie

Gefördert von:

bmbf

Trennlinie

senat

Trennlinie

Kooperationspartner / Wissenstransfer:

Trennlinie

Berlin Sciences

Trennlinie

SOFISwiki

Trennlinie

Zukunftsstadt

Trennlinie

bgsmcs

Trennlinie

Forum transregionale Studien

Trennlinie

Qantara.de

Trennlinie

zenithonline

Trennlinie

Land der Ideen

Fotogalerie


Trennlinie

 

 

 

Willkommen auf den Seiten des ZMO

Das Zentrum Moderner Orient (ZMO) unter Leitung der Nahost-Historikerin Prof. Ulrike Freitag ist die einzige Forschungseinrichtung Deutschlands, die sich inter-disziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Zentralasien, Süd- und Südostasien befasst. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Interaktion überwiegend islamisch geprägter Gesellschaften sowie deren Beziehungen mit den nicht-islamischen Nachbarregionen.

Das ZMO wurde 1996 als außeruniversitäres Geisteswissenschaftliches Zentrum der historischen Kultur- und Sozialwissenschaften gegründet. Träger des Zentrums ist der Verein Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin. Das wissenschaftliche Kernprogramm des ZMO wird vom Senat des Landes Berlin sowie dem BMBF gefördert. Das ZMO sitzt in dem von Hermann Muthesius entworfenen Mittelhof. 2014 erschien der Aufsatz „Wilhelm Mertens und der Bau des »Mittelhofs« – Höhepunkt einer Unternehmerkarriere in der Berliner Kolonialwirtschaft" von Silke Nagel im Jahrbuch der GWZ.

Trennlinie

Ausschreibungen

Call for Papers für den internationalen Workshop (8.-9. Mai 2015)
Print Culture and Islamic Thought, 1850-1950
(Abgabefrist zur Einreichung der Bewerbungen: 5. März 2015)

Trennlinie

Call for Papers für die internationale Konferenz (25.-27. Februar 2016)
Vostokovedenie Reconsidered: Exploring Russian,
Soviet and Post-Soviet Oriental Studies

(Abgabefrist zur Einreichung der Bewerbungen: 31. März 2015)

Trennlinie

Call for Abstract für den Workshop
"Texts, Sounds, and Images from the Divine Sphere
– Contemporary Religious Concepts of Knowledge in Competition"

(Abgabefrist zur Einreichung der Bewerbungen: 15. März 2015)

Trennlinie

Bewerbung für das Georg Forster-Forschungsstipendium (HERMES)
für Postdoktoranden (Alexander von Humboldt-Stiftung)

 

Trennlinie

Aktuelle Veranstaltungen

16.-19. März 2015, GWZ

Urban fragmentation(s) BORDERS & IDENTITY III

Programm


Flyer


 

 

 

Keynote Speakers:

- Tarek El-Ariss (Associate Professor of Arabic and Comparative Literature, University of Texas at Austin, The Sublime Now)

- Norma Mendoza-Denton (Associate Professor of Linguistic Anthropology, University of California, Los Angeles, Hemispheric Localism and Gang Membership among Latina/o Gangs in Northern California)

- Timothy Moss (Head of Department Deputy Director of the Leibniz Institute for Regional Development and Structural Planning (IRS) Erkner, Germany, Splintering Urbanism Revisited)

Trenner

Donnerstag, 26. März 2015, 18 Uhr, ZMO

Geology, Potentiality, Speculation: On the Indeterminacy of "First Oil"

Vortrag von Dr. Gisa Weszkalnys (London School of Economics) im Rahmen des ZMO-Kolloquiums

Trenner

Aktuelle Publikationen

Ulrike Freitag (Hrsg.)

Researching Muslim Societies, Inside and Outside ZMO

September 2014, 116 S.

zmo bericht

Trennlinie

 

Ali Raza, Franziska Roy, Benjamin Zachariah (Hrsg.)

The Internationalist Moment. South Asia, Worlds, and World Views 1917-39

Sage Publications, 2014, 316 S.

internationalist moment

Trennlinie

 

Michel Espagne, Nora Lafi, Pascale Rabault-Feuerhahn (eds.)

Silvestre de Sacy. Le projet européen d'une
science orientaliste

Editions du Cerf, 2014, 356 S.

 

 

 


Trennlinie

 

Nazan Maksudyan

Orphans and Destitute Children in the Late Ottoman Empire

Syracuse University Press, 2014, 264 S.

 

 

 


Maksudyan: Orpahns and destitue childeren

Trennlinie

 

Steffen Wippel, Katrin Bromber, Christian Steiner, Birgit Krawietz (Hrsg.)

Under Construction: Logics of Urbanism in the Gulf Region

Ashgate, Farnham, 2014, 336 S.

 

 

 


Trennlinie

 

Helmut Bley, Anorthe Kremers (Hrsg.)

The World during the First World War
Perceptions, Experiences and Consequences

u.a. mit Beiträgen von Ulrike Freitag,
Franziska Roy, Heike Liebau/Larissa Schmid

Klartext, Essen, 2014, 388 S.

 

 

 


world first world war

Einladungen und Newsletter abonnieren

Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu Veranstaltungen des ZMO und/oder unseren Newsletter erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-mail an mit Ihrem Namen, ggf. Institution und der/den Region/en, für die Sie sich interessieren (Asien, Afrika, Vorderer Orient).